Endlich gibt es eine Blitzangebot-Auswertung auf Amazon (rückwirkend!)

Lohnen sich Blitzangebote?

Immer wieder gibt es Diskussionen, ob denn Blitzangebote etwas bringen oder nicht.

Hier mal ein Beispiel, denn Amazon stellt nun endlich Zahlen zur Verfügung (einfach “beendete Blitzangebote” im Menü auswählen):

Blitzauswertung Blitzangebote Amazon auswerten
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Blitzangebote kosten (neben dem Rabatt selbst) eine Gebühr iHv. 35 Euro (am Prime Day waren es 65 Euro).

So kann nun jeder schnell selbst ausrechnen, ob sich das Blitzangebot abzgl. der Kosten gelohnt hat.

Bei mir lohnen sich 80% der Blitzangebote

Ja, nicht jedes Produkt eignet sich für Blitzangebote. Es läuft sich meiner Meinung nach auch irgendwann tot. Schlägt das erste Angebot noch ein, dümpeln weitere Angebote des gleichen Artikels (kurz darauf) nur dahin.

Die Frage bleibt nämlich: sind es nicht Käufer, die wann anders evtl. eh gekauft hätten? Denn Amazon macht zum Blitzangebot auch gerne Email-Marketing, sollte jemand das Produkt bereits einmal besucht haben oder auf der Wunschliste haben. D.h. beim ersten Blitzangebot werden gerne einige Käufer (low hanging fruits) abgegrast, danach geht es erstmal nicht mehr so gut.

Ich lass meist längere Abstände zwischen Blitzangeboten des gleichen Artikels, min. vier Wochen.

Meine Fazit vom PrimeDay 2018 nochmals hier im Blog: https://brandonaut.de/mein-persoenliches-prime-day-2018-fazit

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Pin It on Pinterest

Share This