Gestern hat Jens Armbrecht zum Summit gerufen und ein tolles Programm auf die Beine gestellt.

Meine Highlights:

Felix Thönnessen hat eine inspirierende Keynote gehalten. Interessant, dass er auch einen großen Anteil Tinder in seinem Vortrag hatte. Aber seit Markus Tinderscheidt sind ja die eCommerce’ler gut im Thema 😉.

Uwe Hamann hat direkt danach mit seinem bewährten 14-Punkte-Plan gerockt. Er kann’s halt immer noch perfekt, auch wenn er sich eine digitale Diät und Abstinenz von Konferenzbühnen auferlegt hat. Besonders schön, wenn Uwe ins Plaudern, spätestens ab Punkt 7, kommt, tolle Insights aus dem Nähkästchen.

Mit Ankerkraut und Anne & Stefan Lemcke wurde es so schön emotional. Tolles Brandbuilding, schöne Insights, sympathisches Paar!

Ich selbst durfte die Gäste direkt nach der Mittagspause aus ihren Kino-Liegesitzen mobilisieren. Mit einem Experiment, denn ich hatte diesmal keine Folien und keine Präsentation, sondern stand nur mit Kamera und Licht-Tools bewaffnet auf der Bühne. Die Verknüpfung meiner Passion Lightpainting mit Brandbuilding Inhalten. Das Bild hier hat das Publikum dann interaktiv gemalt. Mal schauen, wie so das Feedback im Nachgang ist 😉

Hier das Bild, welches ich live auf der Bühne von der sympathischen Moderatorin Saskia Naumann machte:

Zeit, danach den Leuten mit dem beliebten Amazon SEO Dampfhammer Otto Kelm einzuheizen. Chapeau, Chris, die Leute haben Dich verstanden. Jetzt kannst Du nicht nur Kundisch sondern auch Sellerisch. Richtig gut finde ich, dass Du auch so schön viel Brandbuilding im Vortrag hattest, ich freue mich über die gemeinsamen Themen!

Viel unternehmerischen Weitblick brachte @Raimund Milz auf die Bühne. Schöne, bewährte Themen!

Mit Ruppert Bodmeier gab’s nochmals richtig viel Inspiration und völlig neue Denkweisen zum krönenden Abschluss. Super disruptive Methoden mit branchenfremden Benchmarking, inklusive toller Erfolgsstories!

Das beste allerdings war die Veranstaltung selbst. Jens hat mir immer wieder gesagt, dass es besonders werden soll und er so viele Überraschungen vorbereitet hat. Und tatsächlich: Er hat die Messlatte extrem hoch gelegt mit mehreren Musik-Acts, tollen Goodiebags, sehr guter Verpflegung, einem Intro für alle Speaker, einer Karikatur als Überraschung danach, einer charmanten Moderatorin Saskia Naumann, Wahnsinns Vorabendprogramm in der Peppermint Studios (wir haben sogar einen Song aufgenommen, Mousse T. saß nebenan und hat sich die Löffel bestimmt zugehalten), und und und… Chapeau und Dank! Der Startpunkt ist gesetzt für #dss20 ff. tbc.!

#dss19

Hier hatte ich den Talk übrigens angekündigt (und dass der Titel nur ein Platzhalter sei 😉 ).

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Pin It on Pinterest

Share This