Seite auswählen

Buch Rezension: Amazon Marketplace: Das Handbuch für Hersteller und Händler – inkl. FBA (Fulfillment by Amazon), Trutz Fries (Amazon Affiliate Link)

Ein echtes Standardwerk

Das Buch Amazon Marketplace ist nicht nur das erste seiner Art im deutschsprachigen Raum sondern tatsächlich ein echtes Standardwerk, das bestimmt noch eine Zeit lang die Messlatte sehr hoch hängt. Bereits mit der Inhaltsangabe wird klar, dass es hier nicht um ein Private-Label-Hype Buch geht, sondern ein grundsolides Nachschlagewerk, das alle Aspekte abdeckt.

Themen

Sehr erfreulich finde ich, dass sich Trutz in großen Teilen auch den trockenen, aber sehr wichtigen Themenkomplexen wie Recht (Marken, Patente, Designs) und Steuer (gerade im internationalen Kontext) widmet. Dabei ist die fachliche Qualität garantiert, denn er holt sich in den entsprechenden Kapiteln hochprofessionelle Unterstützung durch Werner Schobert (AmaZervice, Steuerthemen), Dr. Rolf Claessen (empfehlenswerter Youtube Channel zu Patent- und Markenrecht) und Christian Solmecke (toller Rechtskanal auf youtube) – beide für Rechtsthemen.
Sehr gut besprochen sind ebenso Themen wie Lagerbestandsdateien (Flatfiles) und Schnittstellen inkl. ausführlicher Beispieldatensätze. An diesen Kapiteln merkt man dem Autor seinen Hintergrund an, da er selbst Toolanbieter ist und sich in der Vergangenheit offensichtlich intensiv mit der Softwareanbindung an Amazon beschäftigt hat. Daher ist es natürlich auch klar, dass er seinem eigenen Tool (Amalytix) einen Hauch mehr Platz in dem gesamten Buch einräumt, wie dem Wettbewerb, das aber ohne aufdringlich zu wirken.

Tools

Gerade bei den Tools bietet das Buch einen schönen Überblick über zwei WaWi Systeme (Plentymarkets und JTL) als auch ettliche Drittanbieter für Analyse, Produktrecherche und Optimierung (u.a. Amalyze und Marketplace Analytics).

Produktrezensionen

Einzig beim Kapitel Produktrezenionen lässt einen der Autor etwas hängen, da es zur Zeit einfach keinen simplen Weg (wie vor 2016) gibt, diese schnell über Produkttests (aber auch zu recht mittlerweile untersagt) zu generieren. Etwas schade finde ich, dass hier ein einzelner Anbieter (Club der Produkttester) angesprochen, aber auch nicht zu 100% rechtssicher dargestellt wird. Wenn, dann hätte man hier andere Anbieter (u.a. amzstars) wohl auch erwähnen sollen, die zwar nicht (mehr) offensichtlich Rezensionen generieren aber dennoch in dieser Ecke gesehen werden.

Zusammenfassung

Bei dem Gesamtumfang der Themen ist übrigens klar, dass nicht jedes Gebiet mit maximalem Tiefgang behandelt werden kann. Aber für jedes Thema wird der Leser mit allem nötigen Know-How versorgt, um anschließend tiefer zu graben.
Amazon SEO, externer Traffic, Vermarktung, Brandbuilding? Zum Abschluss: wer Tipps und Tricks zu diesen Themen oder gar geheime Hacks sucht, wird hier nicht fündig. Dafür ändert sich dieses Feld aber auch schnell und es würde den Buchumfang vermutlich sprengen.
Fazit: ein grundsolider Leitfaden, den sich jeder ernsthafte Händler oder direkt vertreibende Hersteller zulegen sollte. Endlich kann man in diversen Facebook Gruppen bei den immer wiederkehrenden Standardfragen auf dieses Buch verweisen. Daumen hoch!

Pin It on Pinterest

Share This